Einloggen

Musikzwerge ganz groß!

Musikzwerge ganz groß!

Das Gehör ist das erste Sinnesorgan, das sich im Körper entwickelt. Deshalb sind Babys und Kleinkinder besonders offen für frühe musikalische Förderung, die auch die gesamtpersönliche Entwicklung des Kindes unterstützt. Bei der Musikalischen Früherziehung können Eltern gemeinsam mit ihrem Kind in kleinen Gruppen Musik und Bewegung in kleinkindgemäßer Form erleben - durch Singen, rhythmische Sprechverse, Sprachspiele, Bewegungslieder, Kniereitverse, Fingerspiele,  erste Musizier- und Klangerfahrungen, Kindertänze oder Musikerlebnis (Instrumente live hören). Bei den Kindern ab 3 bis 4 Jahren stehen u.a. Singen, Bewegung und Tanz, Instrumentalspiel, spielerische Musiklehre, Sensibilisierung oder Instrumentenbau auf dem Programm.


Bei Kindern die Freude an der Musik und am Musizieren zu wecken und zu fördern, das ist das Ziel der musikalischen Früherziehung. Dem Alter entsprechend werden musikalische Erfahrungen mit allen Sinnen (Sehen - Hören - Fühlen) gesammelt und erste Grundlagen des Musizierens erlernt. Durch einen kreativ-spielerisch gestalteten Unterricht in der Gruppe werden Kinder nicht nur musikalisch, sondern auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert.

Die Lions Club-Spende von 2.500 Euro soll speziell für den "Musikgarten", der von Kindern ab 18 Monaten besucht wird, verwendet werden und dient der Anschaffung von Instrumenten, die Spaß an Musik, Rhythmus und Bewegung machen sollen.