Die Förderprojekte des Lions Clubs Lüneburg

Die Förderprojekte des Lions Clubs Lüneburg

Asset-Herausgeber

null Frauenhaus Lüneburg

Frauenhaus Lüneburg

Für viele Frauen ist das Frauenhaus der erste Schritt zum Aufbruch. Sie ziehen hier den Schlussstrich, indem sie sich zum ersten Mal selber von der Gewalt distanzieren und sich aktiv aus deren Einflussbereich entfernen. Sie stellen fest, dass es anderen Frauen genauso oder ähnlich geht wie ihnen selbst.

Seit 2009 unterstützt der Lions Club Lüneburg das Lüneburger Frauenhaus mit Geldspenden, die aus dem Erlös unsere Aktivitäten stammen. Unter dem Leit-Motto der Lions „we serve“ wird gesammeltes Geld gesammelt und an soziale Einrichtungen in der Stadt sowie im Landkreis übergeben.

Im Lüneburger Frauenhaus, das seit nunmehr 35 Jahren besteht, erhalten die von Gewalt betroffenen Frauen und ihre Kinder Schutz und Unterkunft, Angebote zur Krisenintervention, Hilfe bei der Perspektiventwicklung sowie praktische und seelische Hilfen für den Aufbruch in eine neue Zukunft.

Knapper werdende öffentliche Mittel gefährden immer wieder den Fortbestand der Arbeit und des Frauenhauses als Schutzraum. Um weiterhin aktive Hilfe gegen Gewalt an Frauen und Kindern leisten zu können, ist das Frauenhaus auf das finanzielle Engagement von Förderern angewiesen. Die Fördermittel des Clubs sind für Einrichtungsgegenstände des Frauenhauses vorgesehen, insbesondere für die Einrichtung der Kinderzimmer sowie für Spiele, um in einer persönlichen Krise den Betroffenen Geborgenheit, Lebensfreude und Zuversicht schenken zu können.